Kategorie: News

Selbstgemachte Kunst mit einer Drechselbank

Als Hobby Heimwerker habe ich in meiner Werkstatt so einiges gemacht. Am Anfang war es nur ein einfacher Keller, der sich mit der Zeit in eine richtige Werkstatt verwandelt hat. Ich arbeitete durch die Jahre mit vielen Materialien und Maschinen, doch für immer blieb die Drechselbank mein absoluter Favorit. Das liegt daran, dass ich mit ihr meiner Kreativität freien Lauf lassen kann und viele Möglichkeiten dafür habe, meiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Somit habe ich in der Werkstatt eine Sammlung von Drechselbank Kunstwerken, die ich gerne jedem zeige, der sie sehen will. Außerdem sind alle Sachen in meinem Garten selbstgemacht. Dazu gehören in erster Linie Stühle und Tische, aber auch Gartenfiguren, von denen es sehr viele gibt. Die Drechselbank habe ich vor einigen Jahre gekauft, als sie in einem Baumarkt erschienen ist. Ich dachte mir, ich nehme sie mal mit, wobei ich keine Ahnung hatte, dass ich mit dieser Maschine so viel Zeit verbringen werde. Das ist schon mehr als fünf Jahre her und die Maschine funktioniert einwandfrei, wie beim ersten Tag. Ich würde sagen, dass die Qualität eine große Rolle dabei spielt.

Weiterlesen

Meine Lackierpistolen Sammlung

Wenn man eine Werkstatt hat, dann entscheidet man sich eigentlich schon von Anfang an, was man darin machen soll. Besondere Arbeiten benötigen auch eine besondere räumliche Umgebung, aber auch sehr viel Platz. Wenn man zum Beispiel mit Holz arbeitet, dann muss man genug Raum haben, um die Holzreste zu verstauen und die Drechselbank zu benutzen. So ist es auch mit Lackierarbeiten. Ich beschäftige mich seit Jahren mit dem Lackieren von Autos, Möbel und anderen Produkten aus Holz oder Kunststoff, sodass ich meine Werkstatt dementsprechend auch ausgestattet habe. Ich trage immer die passende Kleidung und einen Mundschutz, wobei ein separater Teil des Raumes fürs Lackieren benutzt wird. Somit müssen Kunden, die zu mir kommen, den Lack und den Duft nicht einatmen. Durch die Zeit habe ich auch verschiedene Lackierpistolen gesammelt, mit denen ich gearbeitet habe. Jede von ihnen nutzt mir bei bestimmten Arbeiten, wobei sie sich alle durch ihre Eigenschaften voneinander unterscheiden. Letztendlich verändern sich auch die Modelle durch die Jahre und man will auch Hand in Hand mit der Technologie gehen. Meine Sammlung der Lackierpistolen ist mittlerweile auf 17 gestiegen, sodass ich fast ein kleines Museum in der Werkstatt habe. Weiterlesen

paperwork

paperwork ist unsere letzte ausstellung in der FAHRBEREITSCHAFT. sie läuft noch bis zum 7. Juli 2018. kostenlose führungen samstags 15 Uhr. ausschließlich nach persönlicher anmeldung: visit@haubrok.org

obwohl wir seit 5 jahren eine feste zusage haben, ausgesprochen durch die jeweiligen bezirksbürgermeister, 2 – 3 ausstellungen im jahr durchführen zu dürfen,  hat uns die stadtplanung von berlin-lichtenberg unmittelbar vor dem gallery weekend bei androhung einer strafe von 500.000,- € untersagt, weiterhin ausstellungen durchzuführen.

 

am dienstag, dem 15.05.18, um 19 uhr, findet eine diskussion der stiftung brandenburger tor zum thema: initiative herzbergstraße – FAHRBEREITSCHAFT statt. nähere infos sowie anmeldung hier.